Art of Music Studio

Neues Isgaard-Album Playing God

Seit Mitte März ist das neue ISGAARD-Album „Playing God“ erhältlich.
Die Produktion hat rund 3 Monate gedauert und war zum Teil wieder sehr aufwändig. Viele echte Streicher kamen zum Einsatz (vielen Dank an Annika Stolze und Katja Flintsch) und neue Gastmusiker haben mitgewirkt: Volker Kuinke, hat- wie auch auf einigen Eloy-Alben – die Flöten gespielt und Joachim Schlüter hat einen wundebaren Slide-Gitarren-Part beigesteuert. Alle anderen Gitarren wurden von Jan Petersen (Sylvan und andere), der schon seit dem ersten Isgaard-Album die Gitarren bedient, gespielt. Drums und Keyboards kamen wie immer von Jens Lueck. Ungewöhnlich viel Zeit haben wir in POST-PRODUCTION der Gesangsspuren investiert (Atmer, Schmatzer, Pausen etc.). Teilweise lagen bis zu 100 Inputs auf dem Pult und jedes Stück brauchte seine „eigene Atmosphäre“. „Playing God“ ist ein introvertiertes Album geworden, das man bewusst hören muss. Dann kann man viel entdecken.

Aktualisiert am 10. März 2018

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

© 2020 · art of music studio · 39q, 0,234s

Copyright ©2004-2009 artofmusicstudio, Jens Lück