Art of Music Studio

Neuzugänge im Rack

Als audiophiler Musiker, Audioengineer und Produzent bin ich immer auf der Suche nach Equipment, das Charakter hat, sprich: den Sound auf eine gewisse Weise färbt. Dabei lasse ich mich weder von irgendwelchen Mythen, noch vom Preis leiten, sondern ausschließlich von meinem Höreindruck. Kürzlich haben der Fredenstein VAS Mic-Preamp

und der Klark Teknik KT-76 Compressor den Weg in mein Studio gefunden.

Ich kann nur sagen, ich bin begeistert! Beide Geräte sind eine Bereicherung und was ihre jeweilige Funktion angeht, sind sie eine hervorragende Ergänzung zum Avalon 737 VT (Preamp/Comp/EQ)

dem Amek 9098 (Preamp/EQ) und dem Drawmer 1960 Compressor.

Was mich allerdings wirklich überrascht hat: Sie liegen durchaus in Reichweite der deutlich teureren Kollegen, solange es nicht ans „ultrafragile“ Tonmaterial geht.

Aktualisiert am 28. Februar 2020

Schreibe einen Kommentar

© 2020 · art of music studio · 39q, 0,255s

Copyright ©2004-2009 artofmusicstudio, Jens Lück